Krankheiten

Vitiligo-Behandlung

Die Behandlung von Vitiligo ist eine Reihe von Maßnahmen zur Überwindung der Ursache und der klinischen Manifestationen einer chronischen Autoimmunerkrankung, die sich in der Abwesenheit von Melanin in zufällig ausgewählten Hautbereichen des gesamten Körpers äußert. Etwa 1% der Menschen auf der ganzen Welt leiden an dieser Krankheit. Der größte Prozentsatz der Patienten mit Vitiligo lebt in Indien - bis zu 8% aller registrierten Patienten und in Mexiko - ungefähr 3%. Das Hauptproblem der Behandlung ist die Tatsache, dass die Ursachen der Pathologie nicht zuverlässig festgestellt wurden.

Besteht Behandlungsbedarf?

Wenn Sie diese Frage stellen, ist es wichtig zu verstehen, dass Vitiligo bei einer völlig gesunden Person nicht auftritt. Trotz der unvollständigen Untersuchung dieser Pathologie ist die Schlussfolgerung über das Auftreten der Krankheit eine - das bestehende Parallelproblem mit dem Körper. Vitiligo ist eine äußere Manifestation von inneren Pathologien.

Die Grundlage solcher Manifestationen können Autoimmunprobleme, helminthische Invasionen, Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts, endokrine Probleme und Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems sein. Übrigens, wenn bei Patienten mit vegetativ-vaskulärer Dystonie Vitiligo sehr häufig diagnostiziert wird.

Da nach der Umfrage keine ernsthaften Gesundheitsprobleme aufgetreten sind, ist es wichtig, sich auf Ihren eigenen psycho-emotionalen Zustand zu konzentrieren, da mentale Qualen Störungen des Immunsystems und in der Folge den Ausbruch von Vitiligo verursachen können.

Es ist einfach notwendig, Vitiligo zu behandeln, beginnend mit der Ursache der Krankheit und endend mit nichtästhetischen Erscheinungsformen des betrachteten Problems. Manchmal, nachdem die Ursache von Vitiligo beseitigt ist, gehen die Effekte selbst vorbei.

Die Behandlung mit modernen Techniken beinhaltet den Prozess der Rückgabe des betroffenen Melanins an die betroffene Haut. Dies kann durch eine Kombination von Arzneimitteln erreicht werden, die die Anfälligkeit der Haut für ultraviolette Strahlung erhöhen. Bei Bestrahlung mit einer UV-Lampe, insbesondere mit einem hellen Hautton, können die Ergebnisse sehr auffällig sein. Eine ähnliche Therapie wird durch die Verwendung von Immunmodulatoren unterstützt.

Der Behandlungsverlauf kann mehrere Monate dauern, häufig muss die Behandlung mehrmals wiederholt werden, wobei kurze Pausen eingelegt werden müssen, um die Entstehung von Arzneimittelresistenzen auf Seiten des Körpers zu vermeiden. Die gesamte Therapie ist ein vielschichtiger und langwieriger Prozess, den der behandelnde Arzt ständig überwachen muss, da die Selbstheilung nur durch eine Verschärfung der pathologischen Prozesse erreicht werden kann.

Die Behandlung mit Vitiligo ist langwierig und kompliziert. Um es zu ernennen und den Fortschritt zu überwachen, sollte ein qualifizierter Arzt sein. Selbstmedikation kann in diesem Fall nur schaden. Alle Therapien gegen Vitiligo zielen darauf ab, die Ausbreitung von Krankheitsmanifestationen auf andere Hautbereiche zu kontrollieren und die natürliche Produktion von Melanin zu steigern, indem die für die Pigmentierung verantwortlichen Hautzellen stimuliert und die Ursachen der Krankheit beseitigt werden (normalerweise Autoimmunerkrankungen).

Medikamente für Vitiligo

Zur Behandlung von Vitiligo untersucht der Dermatologe den Patienten und schreibt nach seinem Ermessen Tests und andere diagnostische Verfahren vor. Manchmal ist es erforderlich, eine Biomaterialsammlung für die Laborforschung zu erstellen. Danach wird eine Diagnose gestellt und die Behandlung sowohl für Vitiligo direkt als auch für assoziierte Krankheiten, die die Hautpathologie verursacht haben, verordnet.

Die häufigsten Medikamente zur Behandlung von Vitiligo sind Glukokortikosteroide, die Autoimmunerkrankungen und allergische Manifestationen unterdrücken. Bei lokalisierten Formen von Vitiligo werden Glucocorticosteroid-Mittel in Form äußerer Salben und bei generalisierten Formen in Form von Tabletten verwendet. Um die für die Pathologie vorgeschriebenen positiven Wirkungen der ultravioletten Strahlung zu verstärken, ist es wichtig, Arzneimittel einzunehmen, die eine photosensibilisierende Wirkung haben.

Die Hauptziele der Behandlung von Vitiligo sind die Beseitigung der hormonellen Instabilität im Körper und die Beseitigung des Patienten aus einem schweren psychischen Zustand.

Salben und Gele

Eine richtig verschriebene Therapie für Vitiligo ermöglicht es Ihnen, den Prozess der Ausbreitung von weißen Flecken im ganzen Körper zu stoppen und den betroffenen Bereich zu reduzieren. Systematisch eingesetzte äußere Mittel - Gele, Salben und Cremes - helfen dabei, die Krankheit loszuwerden, und zwar in Bezug auf viele Faktoren, insbesondere:

  • aus dem Bereich der Zerstörung - je kleiner, desto schneller;
  • auf die Größe der weißen Flecken auf der Haut - je kleiner desto besser behandelt;
  • Ausgehend von der Symmetrie der Lage der Flecken auf dem Körper spricht einseitiges Vitiligo besser auf therapeutische Maßnahmen an als bilaterales.
  • Durch die Lokalisierung von Manifestationen werden weiße Flecken auf dem Körper besser behandelt als ihre Gegenstücke auf den Lippen, den Fingerspitzen und in den Mundwinkeln.

Die Verbesserung des Zustands des Patienten äußert sich in der Wiederaufnahme der Pigmentierung in den depigmentierten Bereichen oder in der Beendigung des Fortschreitens der Größe bestehender Flecken und dem Fehlen neuer Schadenszonen.

Zur Behandlung von Vitiligo können Sie 2 Arten von Salben oder Cremes verwenden - hormonelle und Steroid. Gleichzeitig ist in Salben die Wirkstoffkonzentration höher als in Creme und Gel und es kann tiefer in die Hautschichten eindringen. Hormonelle Salben werden auf die betroffenen Körperregionen aufgetragen und wirken stimulierend. Das Immunsystem verändert sich je nach Anwendungsgebiet, die Zellen können normal funktionieren und Melanin produzieren. Nebennierenhormone - Kortikosteroide - sind der Hauptwirkstoff in solchen Salben. Manchmal tragen diese Salben zur Unterdrückung der Nebennierenfunktion im Körper bei.

Steroidsalben basieren auf anderen Hormontypen und wirken antiallergisch, entzündungshemmend und immunsuppressiv auf die Haut. Dies kann zu einer Erhöhung der Hautempfindlichkeit führen, die Salbe kann die Aufnahme der Vitamine C und D im Körper beeinträchtigen oder die Entfernung von Chrom aus dem Körper provozieren. Daher muss der Patient mit Steroidsalben den möglichen Vitaminverlust durch Einnahme von Vitamin-Mineral-Komplexen ausgleichen.

Da der Wirkstoff von Steroidsalben Cortison, das heißt ein Hormon, ist, ist es notwendig, eine solche Behandlung gegen Vitiligo mit Vorsicht anzuwenden, um den Körper nicht zu sehr zu überlasten. Die kurzfristige Anwendung von Steroid-Salben gegen Vitiligo ist sehr wirksam, kann jedoch später zu Rückfällen der Krankheit führen, die durch Glukokortikoide in ihrer Zusammensetzung hervorgerufen werden.

Es gibt auch Gemüse- oder Vitaminsalben gegen die betreffende Krankheit. Solche Salben können die Empfindlichkeit der Haut gegenüber Sonnenstrahlen erhöhen, sie sättigen und die Produktion von Melanozyten stimulieren.

Die beliebtesten Medikamente sind heute topische Anti-Vitiligo mit Cortison. Schwefel- oder Zinkcreme hilft auch dabei, Vitiligo loszuwerden. Vor der Anwendung sollten die Hautpartien jedoch mit Präparaten zur Unterdrückung der pathogenen Mikroflora behandelt werden. Tritt Vitiligo am Kopf auf, wird am häufigsten Sulsen-Shampoo oder -Seife verwendet. In vielen Produkten befindet sich Salicylsäure in der Zusammensetzung, die nicht verwendet werden kann, wenn der Patient empfindlich dafür ist. Pharmazeutische Präparate sollten mit Protopic vorsichtig sein, da es nicht für Kinder empfohlen wird, und mit Prednisolon, das die Eigenschaft hat, Körperflüssigkeiten zurückzuhalten, die bei Bluthochdruck gefährlich sind.

Die häufigsten Medikamente können in der Tabelle der zur Behandlung von Vitiligo verwendeten medizinischen Cremes und Salben zusammengefasst werden.

Medizinische Cremes und Salben zur Behandlung von Vitiligo
MedikamentennamePharmazeutische GruppeNebenwirkungen
SulsenaAntiseptika.

Antiseptika anderer Gruppen

Bei der Behandlung mit Sulsenpräparaten treten in der Regel keine Nebenwirkungen auf.
TacropicEntzündungshemmendes Medikament zur äußerlichen Anwendung. Selektiver Inhibitor der Synthese und Freisetzung von EntzündungsmediatorenDie häufigsten Nebenwirkungen sind Symptome von Brennen und Juckreiz auf der Haut, Rötung, Schmerzen, Hautausschlag an der Applikationsstelle, Alkoholunverträglichkeit, Gefahr von Follikulitis, Akne und Herpes, lokale Hautinfektionen, vereinzelte Fälle von Rosacea, Malignität.
PrednisolonHormone, ihre Analoga und Antihormone.

Hormone der Nebennierenrinde

Mögliches Übergewicht, Hirsutismus, Auftreten von Akne, Osteoporose, Menstruationsstörungen, komplexes Itsenko-Cushing, Ulzeration des Verdauungstraktes, Auftreten eines durchgehenden Defekts der Magenwand an der Stelle eines Geschwürs, Pankreatitis, Hyperglykämie, verminderte Infektionsresistenz, psychische Störungen, erhöhte Blutgerinnung. Mit dem Absetzen der Behandlung kann Entzug, Nebenniereninsuffizienz, Exazerbation von Vitiligo verursachen.
AkridermHormone, ihre Analoga und Antihormone.

Hormone der Nebennierenrinde

Lokale Reaktionen können auftreten, einschließlich Brennen, Trockenheit und Reizung der Haut, Follikulitis, Hypertrichose, Striae, Hypopigmentierung, Juckreiz, periorale Dermatitis, Akne und Wärmeverlust.
Bei längerer Anwendung können bei Patienten Mazeration, stachelige Hitze und Hautatrophie, Purpura, Sekundärinfektion und Hirsutismus auftreten.
Bei Anwendung auf große Hautflächen sowie bei Anwendung bei Kindern mit übermäßiger systemischer Absorption von Betamethason können Gastritis, Ulzerationen der Verdauungsschleimhaut, Hyperglykämie, reversible Unterdrückung der Funktionen der Nebennierenrinde, Cushing-Syndrom, Glykosurie, erhöhter Hirndruck, Unterdrückung der Glukose auftreten Hypophysen-Nebennieren-System, das die Ausscheidung von Wachstumshormon reduziert.
DermoveitHormone, ihre Analoga und Antihormone.

Hormone der Nebennierenrinde.

Nebennierenhormone und ihre synthetischen Analoga

Es kann Symptome einer Hemmung der Nebennieren- und Hypophysenfunktion hervorrufen, die auf eine signifikante systemische Resorption des Arzneimittels (häufiger bei Kindern), oberflächliche Vasodilatation, erhöhtes Haarwachstum, atrophische Hautveränderungen, Ausdünnung, Pigmentveränderungen und eine Verschlechterung der wichtigsten Symptome von Vitiligo zurückzuführen sind. Lokale Reaktionen können in Form von Brennen, Rötung der Haut, Juckreiz und allergischer Kontaktdermatitis auftreten und den Symptomen der Grunderkrankung ähneln.
MomatKortikosteroide zur topischen Anwendung in der PharmakologieEs Reizungen und Hauttrockenheit, Brennen, Follikulitis, Pruritus, Hypertrichose, Hypo-, Akne, periorale Dermatitis, allergische Kontaktdermatitis, Hautmazeration, Beitritts- Sekundärinfektion, Riefen, Anzeichen von Atrophie der Haut, sudamen, manchmal gebildet Papeln, Pusteln, nicht ausgeschlossen Neben Mangel oder Cushing-Syndrom.
AdvantanHormone, ihre Analoga und Antihormone.

Hormone der Nebennierenrinde.

Nebennierenhormone und ihre synthetischen Analoga

Rötung der Haut, Juckreiz, Brennen, Auftreten von Vesikeln an der Applikationsstelle des Arzneimittels. Weniger häufig - Hautatrophie, Stria, Akne. Extrem selten - Follikulitis, übermäßiges Haarwachstum, periorale Dermatitis.
ProtopicDermatologische ProdukteSymptome einer Hautreizung an der Applikationsstelle. Oft besteht eine Unverträglichkeit gegenüber Alkohol, ein erhöhtes Risiko für Follikulitis, Akne- und Herpesinfektionen sowie Parästhesien, Brennen und Hyperästhesien. Einzelfälle von Rosacea, Malignität.
SinalarHormone, ihre Analoga und Antihormone.

Hormone der Nebennierenrinde

Reizung der Applikationsstelle, Allergien, Auftreten von Schlieren, Hautverdünnung, lokale Überdehnung kleiner Gefäße, systemische Probleme durch Hemmung der Nebennierenfunktion.
HydrocortisonSynthetisches Glukokortikosteroidpräparat zur äußerlichen AnwendungHyperämie, Schwellung und Juckreiz an den Stellen, an denen die Salbe aufgetragen wird. Bei längerer Anwendung - Sekundärinfektionen der Haut, atrophische Veränderungen der Haut, Hypertrichose, Hyperkortikose, chronische Überdosierung sind möglich.
LocoidHormone, ihre Analoga und Antihormone.

Hormone der Nebennierenrinde.

Nebennierenhormone und ihre synthetischen Analoga

Nebenwirkungen treten sehr selten auf - Hautreizungen, das Auftreten von glänzender, faltiger Haut mit sichtbarer Vaskularisation, verzögerter Wundheilung, rosafarbener Dermatitis, Teleangiektasien, Hypertrichose-Depigmentierung. Systemische Effekte manifestieren sich als Unterdrückung der funktionellen Aktivität der Nebennieren. Bei häufigem Kontakt mit der Bindehaut des Auges können Katarakte und ein Anstieg des Augeninnendrucks auftreten. Das Phänomen des Entzugs ist durch eine Verschlimmerung der Dermatitis nach Beendigung der Anwendung gekennzeichnet.
Elokom - CKortikosteroide zur Verwendung in der PharmakologieBrennen an der Applikationsstelle von Salbe, Peeling, Juckreiz, Mazeration und Atrophie der Haut, Reizung, trockene Haut, Akne, Follikulitis, Hypopigmentierung, periorale und allergische Kontaktdermatitis, stachelige Hitze, Sekundärinfektionen, Auftreten atrophischer Hautstreifen, Hypertrichose. Bei Kindern - Unterdrückung der Funktion des Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren-Systems.
VitiskinPigmentregulatorBei Patienten wurden keine Nebenwirkungen beobachtet.

Chinesische vorbereitungen

In der chinesischen Medizin wird Vitiligo nicht als Urteil angesehen, da die lokalen Experten die Methoden zur wirksamen Behandlung der Krankheit kennen. All dies ist mit einer rechtzeitigen Diagnose und Ermittlung der Ursache für Vitiligo im Körper möglich. Eine moderne Diagnosemethode ist die patentierte Methode von Tiens (ein transnationales Unternehmen, das seit 1995 in China tätig ist). Nach den Ergebnissen dieser Umfrage verschreiben Dermatologen eine medikamentöse Therapie in Kombination mit sorgfältig ausgewählten Bio-Korrektoren, die den Mangel an körpereigenen Substanzen im Gewebe ausgleichen und die Zellen dazu anregen, sich selbständig mit dem Problem auseinanderzusetzen.

Die komplexe Behandlung mit Tiens-Präparaten gegen Vitiligo umfasst Präparate zur Reinigung des Verdauungstrakts, der Gefäßwände und zur Normalisierung von Stoffwechselprozessen in Form von Antilipid-Tee, Biocalcium und Chitosan. Anschließend werden Maßnahmen ergriffen, um die normale Struktur der Haut-DNA wiederherzustellen und die nervöse Komponente der Krankheit zu neutralisieren (Biozink, Weikan, Calcium für das Gehirn sowie der bereits erwähnte Chitosan- und Antilipid-Tee). In der letzten Phase der Behandlung wird die Leberfunktion verbessert und die Zellstruktur mit natürlichen Antioxidantien wie Icahn Tiens, Spirulina, Zinkkapseln und Tiens-Tee angeregt. Jeder dieser Kurse ist für 3 Monate ausgelegt. Auf Empfehlung von Spezialisten können jedoch einige Elemente dieses Programms wiederholt werden. Tianshi Spezialisten empfehlen eine Behandlung für 6-18 Monate.

Viele chinesische Medikamente haben eine völlig natürliche Zusammensetzung und keine Nebenwirkungen. Es gibt auch ein spezielles Forschungsinstitut für Vitiligo, das nach Xiancheng benannt ist und in dem sowohl die Krankheit als auch Möglichkeiten zu ihrer Überwindung umfassend untersucht werden. Die Hauptursache für Vitiligo ist Hitze im Körper oder Blut, Feuchtigkeit, Wind sowie "feuchter Wind".Dieses Institut hat eine ganze Reihe von Medikamenten entwickelt, die die Ursachen von Vitiligo beeinflussen:

Chinesische Vitiligo-Behandlungen
MedikamentennamePharmazeutische GruppeNebenwirkungen
Xiaodian (Kapseln)Ungiftige Substanzen pflanzlichen Ursprungs (einschließlich Steinpflanze Psoralea)Es provoziert einige Erkrankungen des Herzens und der Nieren, Krebs, Hepatitis B. Sie können nicht schwanger werden.
Xiaodianlin (Tinktur)Ungiftige Substanzen pflanzlichen Ursprungs (einschließlich Steinpflanze Psoralea)Nicht angegeben, für Kinder akzeptabel.
Xiaodian (Salbe)Ungiftige Substanzen pflanzlichen UrsprungsNicht angegeben, wenn die Salbe ausschließlich gemäß den Anweisungen verwendet wird.

Homöopathische Mittel

Homöopathen betrachten Vitiligo nicht als eine von anderen Pathologien getrennte Krankheit. Diese Spezialisten suchen immer nach der Ursache der Pathologie im menschlichen Körper. Das Hauptmerkmal in der Homöopathie ist, dass Vitiligo auftreten kann, abhängig von der spezifischen Konstitution des Patienten. Ärzte-Homöopathen stoßen diese Behandlung auch ab, wenn sie eine Behandlung verschreiben.

Mit homöopathischen Mitteln ist es oft möglich, die Ausbreitung der Pigmentierung im ganzen Körper zu verlangsamen. Gleiches gilt für Flecken mit Vitiligo, insbesondere kleine. Mit Hilfe der Homöopathie können Sie das menschliche Immunsystem korrigieren, was zur Wiederherstellung der Bildung von Melanozyten führt, die für die Pigmentierung der Haut verantwortlich sind.

Erfahrene homöopathische Spezialisten sehen die Wurzel aller Probleme in der Niederlage der geistigen Stärke eines Menschen. Homöopathische Mittel sind ein Sprungbrett, durch das die Körperzellen Kräfte zur Selbstheilung und Heilung erhalten. Zunächst muss der Patient eine psychologische Behandlung durchführen, insbesondere bei Vitiligo. Wenn langfristige endokrine Störungen und Belastungen festgestellt werden, ist die Tatsache der Vitiligo-Entwicklung bei einem Patienten für Homöopathen keineswegs überraschend.

Die häufigsten homöopathischen Mittel für Vitiligo-Experten sind:

  1. Ammonium carbonicum oder Ammoniumcarbonat, das von Natur aus für Diktatoren mit einem beeindruckenden Weltbild und schlechter Laune geeignet ist und häufig an Vitiligo in der Nähe des Mundes leidet.
  2. Conium oder Hemlocktanne fleckig, für Menschen mit schlechten intellektuellen Fähigkeiten, verwirrtem Gedächtnis, Depressionen, Schüchternheit, hormonellen Ungleichgewichten, Marmorhaut, häufig mit Knoten in der Schilddrüse.
  3. Ignatia hilft emotionalen Patienten, die empfindlich, temperamentvoll, selbstkritisch, romantisch und krankheitsanfällig aufgrund eines schweren emotionalen Traumas sind.
  4. Brom oder Brom ist ein psychasthenischer Typ, der für mürrische, depressive Personen bestimmt ist, häufig mit Kropf, Schwitzen, Akne, Furunkeln, Ekzemen.
  5. Stiele der Familie Kaulefilum oder Berberitze, für Frauen geeignet.
  6. Graphit oder Naturgraphit, bestimmt für selbstzweifelhafte, schüchterne, gehemmte Patienten mit sentimentalen Neigungen, Sommersprossen und Geschwüren.
  7. Syphilinum (Luezinum) oder die Nosode der Syphilis, für diejenigen, die vergesslich sind, oft grundlos weinen, pessimistisch, anfällig für Alkoholismus.
  8. Jod oder Jod, notwendig für energetische Persönlichkeiten, wenig erträglicher Frieden, dünn, dunkel, unbeständig, mit Akne, Furunkulose, Depressionen und Selbstmordtendenzen.
  9. Lycopodium oder Morastsporen, die für die Behandlung von Patienten notwendig sind, die sich in der Gesellschaft von anderen abheben wollen, die glänzen, ein hohes Selbstwertgefühl und Arroganz haben, geizig und gierig sind, selbstsüchtig sind und niemals allein zur Aufnahme eines Homöopathen kommen, multiple Lebererkrankungen, Gallenblasensteine, Psoriasis aufweisen .
  10. Mercurius Solubilis oder Schwarzoxid, quecksilberlöslicher Hahnemann, entwickelt für in sich geschlossene Patienten mit aggressivem Charakter, anfällig für kriminelle Geschichten, voller Leben, geizig.

Hautaufhellung

Mit der Untätigkeit traditioneller Behandlungsmethoden, der Niederlage der Hälfte der Hautoberfläche und der Verzweiflung des Patienten wird die Haut weiß oder depigmentiert. Die Bedeutung der Technik ist die Verfärbung des in der Haut verbliebenen Melaninpigments, dh gesunde Haut wird in einem Farbton an die Farbe der Vitiligo-Flecken angenähert.

Die Bleaching-Technik wird mit 20% igem Monobenzonether durchgeführt, der zweimal täglich auf die Haut aufgetragen wird, bis sie vollständig verfärbt ist. Die Methode ist wirksam, aber irreversibel, mit einer Reihe von Nebenwirkungen und einer erhöhten Empfindlichkeit der Haut gegenüber ultravioletter Strahlung.

Hautaufhellungsverfahren machen Vitiligo-Flecken fast unsichtbar, sie gleichen den Hautton aus. Vor einer Entscheidung über das Bleichen ist es jedoch wichtig, einen Arzt zu konsultieren, da solche Injektionen eine Reihe wichtiger Kontraindikationen und schwerwiegender Nebenwirkungen haben. Injektionen sind teuer und aufgrund der Tatsache, dass sie regelmäßig durchgeführt werden müssen, ist es auch wichtig, den Materialfaktor zu berechnen, um diesen Prozess nicht auf halbem Weg aufzugeben.

Physiotherapie für Vitiligo

Akupunktur

Die Akupunkturbehandlung von Vitiligo ist eine unkonventionelle Therapiemethode, die häufig bei verschiedenen Erkrankungen eingesetzt wird. Es gibt keine bevorzugten Methoden der Akupunktur für diese Pathologie, Sie können Reflexzonenmassage, Sudzhok und andere verwenden, aber erst, nachdem der Arzt eine Diagnose erstellt und die Ursache für das Auftreten von Hautunreinheiten ermittelt hat.

Akupunktur kann nicht als Allheilmittel gegen Vitiligo bezeichnet werden, aber die positive Dynamik der Erkrankung nach solchen Eingriffen ist häufig nachvollziehbar. Es drückt sich hauptsächlich darin aus, das Wachstum von weißen Flecken zu stoppen. Die wohltuende tonisierende Wirkung der Reflexzonenmassage auf den Körper kann auch die Immunkomponente der Pathologie beeinflussen. Um jedoch zumindest eine gewisse Wirkung der Akupunktur zu erzielen, muss sich der Patient mindestens 10 Eingriffen unterziehen, von denen jeder teuer ist.

Lasertherapie bei Vitiligo

Vitiligo wird normalerweise mit Medikamenten behandelt, die die Lichtempfindlichkeit der Haut erhöhen. Die häufigste Behandlung für diese Krankheit ist jedoch die Lasertherapie. Der Laser verkürzt die Therapiedauer erheblich, ist klar dosiert, zeigt eine hohe Effizienz und das Fehlen von unerwünschten Ereignissen, hat praktisch keine ernsthaften Kontraindikationen.

Die Laserbehandlung führt zu einer Verringerung der Anzahl und Größe der pigmentierten Bereiche, verhindert die Entstehung neuer Flecken und deren Wachstum. Die Wirkung der Lasertherapie zielt auf die Hemmung der Aktivität hautschädigender T-Lymphozyten ab. Dieser Sachverhalt legt nahe, dass die Behandlung von Vitiligo durch Lasertherapie wirksamer ist, um in den frühen Stadien der Krankheit mit der Erhaltung eines Teils der Melanozyten zu beginnen. In diesem Fall ist der Bereich der Vitiligo-Läsion bereits auf 3-6 Lasertherapieverfahren reduziert.

Unmittelbar nach Verwendung des Lasers tritt an den Stellen ein Erythem auf, das nach einem Tag verschwindet. Es ist notwendig, sich einer vollständigen Lasertherapie zu unterziehen, die 10 bis 20 Eingriffe umfasst, die nicht öfter als 1-2 Mal pro Woche durchgeführt werden.

PUVA-Therapie zur Behandlung

Die Methode der PUVA-Therapie basiert auf der Verwendung eines Photosensibilisators Methoxalen oder Psoralen, gefolgt von ultravioletter Bestrahlung mit Wellen einer Länge von 320-400 nm. Die Technik wird nur bei Personen angewendet, die älter als 18 Jahre sind.

Der Photosensibilisator wird oral in Kapseln oder Tabletten sowie topisch in Form des direkten Auftragens der Zusammensetzung auf die von Vitiligo betroffene Hautfläche (unter Verwendung der Arzneimittel Xantotoxin oder Bergapten) verwendet. Die Behandlungsdauer kann zwischen 15 und 100 Wirkungen liegen.

Gegenanzeigen für die PUVA-Therapie sind Alter bis zu 18 Jahren, grauer Star, pathologische Zustände des Magen-Darm-Trakts einschließlich der Leber.

Hauttransplantation

Zusätzlich zu nicht-invasiven Techniken wird Vitiligo auch durch Transplantation einer Gewebekultur der Epidermis in erkrankte Körperregionen behandelt. Operationen werden vom Laser ausgeführt, Transferplätze werden vorab vorbereitet. Eine Hauttransplantationstechnik wird in den schwersten Fällen angewendet, wenn die Depigmentierung am Körper des Patienten 70-90% erreicht. Die Erprobung der Methode erfolgte bei 21 Patienten, von denen 18 nach dem Eingriff einen stabilen positiven Effekt zeigten. Zur gleichen Zeit, bevor die Patienten auf das Fehlen von Autoimmunerkrankungen untersucht wurden, war es auch wichtig, dass Vitiligo vor der Hauttransplantation 18 Monate lang nicht fortschritt.

Volksheilmittel

Sumpf Sumpf

Das Marschland hat aufgrund des Vorhandenseins von Brom- und Jodsalzen in seiner Zusammensetzung zahlreiche therapeutische Wirkungen. Mit Hilfe von Infusionen aus trockenem Gras kann Wasserlinsen verschiedene Krankheiten heilen, einschließlich Vitiligo.

Nach einem der Rezepte wird aus Wodka eine Entengrütze-Tinktur hergestellt. Nehmen Sie für sie 1 Teelöffel Gras, gewaschen unter fließendem Wasser, und 50 Gramm Wodka. Das Gras wird in ein undurchsichtiges Gefäß gegeben und mit Wodka gefüllt, wochenlang bei Raumtemperatur an einem dunklen Ort hineingegossen und dann unter Verwendung von Gaze filtriert. Die fertige Infusion wird an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahrt und in verdünnter Form im Verhältnis zu ¼ Tasse Wasser 20 Tropfen Tinktur verzehrt, 3-mal täglich trinken.

Ein anderes verschreibungspflichtiges Medikament schlägt vor, einen Esslöffel Honig zu einem Esslöffel gehackter Entengrütze in einem Fleischwolf zu geben, umzurühren, die Mischung in einen Glasbehälter mit Deckel zu geben und in den Kühlschrank zu stellen. Jeden Tag müssen Sie 2 Jahre lang 1 Teelöffel der Mischung zum Frühstück, Mittag- und Abendessen zu sich nehmen. Leider sollte eine solche Behandlung lange dauern, da sie sonst keine guten Ergebnisse liefert.

Schwarze und rote Paprikaschoten

In Großbritannien wurde festgestellt, dass Piperin, das in schwarzem Pfeffer enthalten ist und für einen unvergesslichen Geschmack und Geruch sorgt, bei der Bekämpfung von Vitiligo helfen kann. Diese Krankheit stört die Pigmentierung der Haut, indem sie die Melaninproduktion hemmt. Und Piperin aus schwarzem Pfeffer wirkt sich nur auf die Stimulierung der Melaninproduktion in der Haut aus.

Unter Laborbedingungen wurde Piperin auf die Haut von Vitiligo-Mäusen aufgetragen. Nach 6 Wochen solcher Experimente wurde der Farbton der Maushaut gleichmäßiger und dunkler. Einige Mäuse wurden nach Aufbringen von Piperin ultravioletter Bestrahlung ausgesetzt. In ihrem Fall wurde die Haut am Ende der Erfahrung gesättigter. Wissenschaftler sind zu dem Schluss gekommen, dass der Effekt auf der Fähigkeit von Piperin beruht, Melanozyten (Hautpigmentzellen) zu bilden. Auf der Grundlage dieser Experimente wird in Zukunft ein spezielles Medikament auf der Basis von Piperin entwickelt, das die Behandlung von Vitiligo ohne den Einsatz großer Dosen ultravioletter Strahlung ermöglicht und zu Hautmelanomen führt.

In der Volksmedizin wird in diesem Rezept schwarzer Pfeffer aus Vitiligo verwendet:

  • Nehmen Sie zu gleichen Teilen schwarzen Pfeffer und Backpulver und mischen Sie sie;
  • Die Mischung in helle Flecken auf der Haut einreiben, bis sich ein Pigment bildet und die Hautfarbe geglättet ist.

Auch in der traditionellen Medizin und bei rotem Pfeffer zur Behandlung von Vitiligo-Flecken verwendet. In der Apotheke können Sie eine spezielle Tinktur aus rotem Paprika kaufen und dreimal täglich Vitiligo-Flecken für 5-10 Minuten einreiben. Brennen und Blutrauschen an verfärbten Stellen gilt als normal. Nach einem solchen Reiben der Haut für 30-40 Minuten ist es wünschenswert, sie unter die Sonnenstrahlen zu setzen. Nach 2 Wochen beginnen die Flecken allmählich abzunehmen und zu verschwinden.

Hypericum gegen Vitiligo

Hypericumöl gegen Vitiligo wird seit vielen Jahren verwendet. Oft wird dieses Öl sehr einfach hergestellt. Pflanzenöl wird in ein Glas gehacktes Gras gegossen und mehrere Wochen lang hineingegossen. Dieses Rezept ist jedoch nicht sehr effektiv, da die Konzentration von Hypericum darin gering ist. Hypericum-Blüten werden zur Herstellung von konzentriertem Öl verwendet. Sie werden fest in ein Gefäß gegeben, wobei 4 bis 5 cm Abstand vom oberen Rand des Behälters verbleiben, dem dann raffiniertes Sonnenblumenöl (entweder Mandel, Sanddorn oder ein anderes) zugesetzt wird. Eine Dose Blumen und Öl wird 14 Tage in die Sonne gestellt und gelegentlich geschüttelt. Nach 2 Wochen wird das Öl ausgepresst und eine neue Portion Blüten für weitere 14 Tage hinzugefügt. Somit ist das Öl für 5-6 Runden gesättigt, aber mehr ist möglich.

Da die Johanniskrautblüte den ganzen Sommer über blüht, können für dieses Rezept viele Rohstoffe gesammelt und daraus ein hochwirksames Arzneimittel hergestellt werden, das nicht nur bei Vitiligo, sondern auch bei Osteochondrose, Halsschmerzen, Tumoren, Verbrennungen usw. eingesetzt werden kann. Hypericumöl hilft auch bei Magen-Darm-Problemen, wenn Sie es einmal täglich vor dem Essen mit einem Teelöffel einnehmen.

Apfelessig

Bekannte und zahlreiche Rezepte von Volksheilmitteln gegen Vitiligo auf der Basis von Apfelessig. Es wird empfohlen, diese Arzneimittel sowohl äußerlich als auch innerlich anzuwenden. Bei äußerer Anwendung wischt Apfelessig Flecken von Vitiligo ab, bis eine sichtbare Verbesserung der Hautpigmentierung eintritt. Bei interner Anwendung werden 2 Teelöffel Apfelessig und 2 Teelöffel Honig in ein Glas Wasser gegeben. Die Mischung wird dreimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten getrunken.

Schwarzkümmelöl

Schwarzkümmelöl wird im Osten seit mehr als 3.000 Jahren zu medizinischen Zwecken verwendet. Sogar Hippokrates erwähnte dieses Werkzeug in seinen Abhandlungen. Alte Heiler glaubten, dass es mit Hilfe dieser Medizin möglich ist, die Lebensenergie zu erhöhen, Müdigkeit und Überanstrengung zu überwinden.

Schwarzkümmel hat laut moderner Forschung eine Vielzahl von Eigenschaften, die für den menschlichen Körper von Vorteil sind. Sie können dieses Öl in speziellen Reformhäusern kaufen. Verwendung für Vitiligo ist es in Form von äußerlichen Anwendungen erforderlich: Zuerst die Haut mit Flecken mit in Essig getränkter Gaze abwischen und dann mit Schwarzkümmelöl bestrichen. Verschmierte Haut für 30 Minuten muss der Sonne ausgesetzt werden. Sie können Arzneimittel auf der Basis von Schwarzkümmelöl auch zusätzlich und intern anwenden. In seiner reinen Form wird ein Teelöffel zu einer halben Tasse Wasser gegeben und getrunken.

Acetylsalicylsäure

Acetylsalicylsäure oder Aspirin wird häufig in Volksheilmitteln gegen Vitiligo verwendet. Vor der Anwendung werden Aspirin-Tabletten gründlich zu einem Pulver gemahlen und mit Vaseline oder gewöhnlicher parfümfreier Babycreme gemischt. Die Mischung wird zerstoßen, bis eine homogene Masse entsteht, auf die weißen Hautpartien aufgetragen, die dann unter den Sonnenstrahlen ausgewechselt werden. Acetylsalicylsäure regt die Produktion von Melanin in den Hautzellen an und bringt das notwendige Pigment an die Stellen zurück.

Behandlung bei Kindern

Vitiligo ist zu keiner Therapie sehr schwierig. In medizinischen Kreisen sind jedoch Fälle von selbstverlöschenden Manifestationen der Krankheit bekannt. Ärzte erwarten keine Gnade von der Natur, sondern nutzen diese Informationen, um kranke Kinder so schnell wie möglich zu heilen, wobei Vitiligo schneller und einfacher geheilt werden kann als bei Erwachsenen. Tatsache ist, dass das Immunsystem von Kindern Veränderungen im Wachstumsprozess unterliegt, sodass sie manchmal selbst in einen Zustand übergehen kann, in dem Vitiligo vor unseren Augen fast verschwindet. Die Schwierigkeit bei der Behandlung von Kindern mit Vitiligo ist die Tatsache, dass bis zu 5 Jahren viele Patienten mit einer komplexen Zusammensetzung, die in dieser Angelegenheit als wirksam angesehen werden, nicht an Patienten abgegeben werden. Die meisten Arzneimittel haben eine milde Heilwirkung und basieren auf Kräutern oder plazentaren Eigenschaften.

Wenn Vitiligo bei Säuglingen auftritt, keine Panik auslösen.

Diese Prozesse können entweder unabhängig voneinander oder aufgrund der von einem Dermatologen verordneten Behandlung ablaufen. Auch wenn das Kind noch Spuren von Vitiligo auf der Haut hat, muss dies beibehalten werden, was erklärt, dass dies nur ein kosmetisches Merkmal des Körpers ist.Einige weise Eltern schaffen es sogar, den Fehler zu einem Vorteil für das Aussehen des Kindes zu machen.

Meistens nehmen Ärzte bei der Diagnose von Vitiligo bei Neugeborenen sofort eine Warteposition ein und beobachten, wie sich die Pathologie verhält, wenn das Kind wächst. Wenn Vitiligo nicht nach 5 oder 12 Jahren vergeht, verschreiben Experten medikamentöse Therapie und Behandlung mit Hilfe von Physiotherapie. In sehr seltenen Fällen empfehlen Experten Kindern, Vitiligo chirurgisch zu behandeln, dies geschieht jedoch nicht im Kindesalter und nur mit bestimmten Indikationen.

Power Rules

Die Behandlung von Vitiligo sollte immer durch richtige Ernährung unterstützt werden. Die Ration ist verpflichtet, die Stoffwechselvorgänge im Körper zu normalisieren, den Vitaminfluss sicherzustellen und den psycho-emotionalen Zustand des Patienten wiederherzustellen. Nervenerkrankungen beeinflussen das Auftreten der betreffenden Pathologie stark. Vitiligo kann aufgrund von Nervenschocks auftreten und Nervenzusammenbrüche können auch durch das Vorhandensein von Vitiligo auf der Haut einer Person ausgelöst werden.

Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel

Vitamine sind kein individuelles Mittel zur Behandlung von Vitiligo, aber sie können die Basistherapie stärken und die Kraft des Körpers erhalten. Es gibt keine speziellen Vitaminkomplexe für Patienten mit Vitiligo sowie Nahrungsergänzungsmittel - Nahrungsergänzungsmittel. Die Ärzte wissen jedoch bereits, welche Substanzen bei solchen Patienten fehlen, und geben ihre Empfehlungen zur Vitamintherapie ab.

Seien Sie sicher, wenn Vitiligo auftritt, um Vitamine B, C und E zu verwenden:

  • Ascorbinsäure (Vitamin C);
  • Folsäure (Vitamin B9) und Vitamine B6, B1;
  • Tocopherol (Vitamin E);
  • Pantothensäure (Vitamin B5).

Die wichtigsten essentiellen Spurenelemente für Vitiligo-Ärzte sind:

  • Zinkoxid, das zur äußerlichen Anwendung (als Salbe) verwendet werden kann;
  • Kupfersulfat, das in verschiedenen Multivitamin-Komplexen enthalten ist und intern auch in Form einer Lösung eingesetzt werden kann;
  • Zinksulfat, das sowohl innerlich in Form von Tabletten als auch äußerlich in Form von Tropfen und Lösungen verwendet wird.

Experten sagen, dass die Wirksamkeit der UV-Therapie um das 2,5-fache gesteigert werden kann, wenn Sie Vitamin C parallel zu kupferhaltigen Arzneimitteln in der Zusammensetzung einnehmen.

Außerdem benötigt der Körper Vitamine, die aus der Nahrung stammen. Um den photodynamischen Effekt zu verstärken, ist es nützlich, Buchweizen, Brennnessel, Petersilie, Sauerampfer, Sellerie, Spinat, Hagebutte und Feigen zu essen. Kupferquellen in Lebensmitteln sind Käse, Erbsen, Rinderleber und Garnelen sowie Phytomeasen wie Berg-Arnika oder -serien.

Diäten zur Vitiligo-Behandlung

Die Einhaltung einer bestimmten Diät bei Vitiligo ist für die Aufrechterhaltung eines gesunden Immunsystems und aller biologischen Prozesse im Körper von wesentlicher Bedeutung. Vor jeder Mahlzeit müssen Sie ein Glas Wasser trinken und erst nach 20 Minuten mit dem Essen beginnen. Als erstes sollten Salate aus Gemüse und pflanzlichen Ölen verwendet werden, danach kommt der gekochte Brei aus allen zulässigen Getreidearten. Zum Frühstück ist es wichtig, genügend Beeren und Früchte direkt auf nüchternen Magen zu essen und erst nach dem Meistern (nach 30 Minuten) Müsli oder fettarmen Hüttenkäse zu essen.

Essen ist in kleinen Portionen mindestens 6 mal am Tag notwendig. Anstelle von Zucker wird empfohlen, verschiedene getrocknete Früchte anstelle von Kaffee, frischen Säften oder grünem Tee zu verwenden. Es ist sehr nützlich, jedem Essen oder Getränk frischen oder getrockneten Ingwer hinzuzufügen. Sie können Fleisch- und Fischgerichte essen, aber nur, wenn sie durch Kochen oder Schmoren aus fettarmen Produkten hergestellt werden. Es wird dringend empfohlen, nicht zu viel zu essen.

Möglichkeiten, Flecken zu maskieren

Depigmentierte Hautpartien bei Vitiligo können einfach maskiert werden. Wenn Sie einen verantwortungsvollen oder feierlichen Ausflug haben, können Sie das Bräunungs-Ton-Werkzeug an den richtigen Stellen auf die Haut auftragen, um den Unterschied zwischen den verschiedenen Hautbereichen auszugleichen. In der medizinischen Umgebung wird der Patient auf Wunsch permanent mit einem Permanent Make-up und Mikropigmentierungsverfahren behandelt.

Alle oben genannten Methoden der Tarnung von Flecken haben keine therapeutische Wirkung auf die Haut. Es ist unmöglich, das natürliche Pigment auf diese Weise wiederzugewinnen, aber das Risiko einer ungleichmäßigen Verteilung von Tarnung und Farbabweichungen ist sehr hoch. Darüber hinaus können alle oben genannten Methoden allergische Reaktionen auf der Haut hervorrufen.

Spa-Behandlung

Im Falle von Vitiligo können Sie die Spa-Behandlung ausprobieren, die sich auf die Verbesserung der menschlichen Haut konzentriert. Dermatologen bestimmen in diesem Fall die Reihenfolge und den Zeitpunkt des Sonnenbades, wählen einen Therapieverlauf und die anzuwendenden Methoden. In der Regel werden moderne Spa-Behandlungen mit modernsten Geräten durchgeführt, die eine hohe Qualität und schnelle Wirkung erzielen.

Bei der Auswahl einer Spa-Behandlung empfehlen Experten die Verwendung von Balneo- und Thalassotherapie, die Behandlung von heißen Quellen mit Meerwasser mit nützlichen Algen, Salzen und anderen Schlammpackungen, die photodynamische Therapie auf der Grundlage der selektiven Wirkung von Lichtimpulsen auf biologische Gewebe im infraroten Teil des Spektrums und die Akupunkturbehandlung mit Vitiligo. , Aeroionotherapie oder Sauerstoffbehandlung.

Bei der Behandlung von Vitiligo ist es sehr wichtig, auf den psychologischen Faktor zu achten. Stress ist einer der Faktoren, die die Krankheit auslösen. Das Vorhandensein einer Pathologie führt jedoch zu einer zusätzlichen Belastung des Patienten, so dass die gegenseitige Abhängigkeit dieser Zustände sehr offensichtlich ist.

Um den richtigen Ort für die Behandlung von Vitiligo zu wählen, ist es notwendig, die Jahreszeit, die Begleiterkrankungen des Körpers und das Klima der Region zu berücksichtigen. Die gewohnheitsmäßigen klimatogeografischen Bedingungen sind durch die Behandlung in Sanatorien vielseitiger. Bei einigen Patienten können Sulfidbäder verschrieben werden, Wärme und aktive Sonne sind jedoch kontraindiziert. Um schwere Hautverbrennungen zu vermeiden, ist es wichtig, lange Sonneneinstrahlung zu vermeiden.

Die Behandlung von Vitiligo am Toten Meer ist aufgrund der komplexen gesundheitlichen Auswirkungen auf die Haut seines Wassers und der einzigartigen klimatischen Faktoren im Bereich seiner Luxation sehr effektiv. Das Behandlungsprogramm muss jedoch immer vom behandelnden Arzt individuell ausgewählt werden. Typischerweise behandeln Patienten mit Vitiligo für 1 Monat im Toten Meer mit Thalassotherapie oder Heliotherapie. Bei wiederholten Kursen werden anhaltendere und wirksamere Ergebnisse der Behandlung einer solchen Krankheit beobachtet.

Welcher Arzt soll kontaktiert werden?

Bei den ersten Manifestationen der Pathologie ist es notwendig, einen Termin bei einem Dermatologen zu beantragen. Der Dermatologe verschreibt Ihnen eine umfassende Untersuchung, für die Sie allgemeine und biochemische Blutuntersuchungen, Urinuntersuchungen, Blutuntersuchungen zum Nachweis von Autoimmunerkrankungen, Hormonen und Begleitinfektionen durchführen müssen. In diesem Fall wird die Diagnose während der Inspektion unter Verwendung der Woods-Lampe durchgeführt, in deren Strahlen die Taschen aus Vitiligo in einem intensiven Weiß-Blau-Farbton gestrichen sind.

Der Arzt führt auch eine Differenzialdiagnose durch, um Vitiligo nicht mit Krankheitsbildern zu verwechseln, die im Krankheitsbild ähnlich sind, wie Albinismus, tuberöse Sklerose, Lupus erythematodes, allgemeine Psoriasis, Versicolor und andere.

Sehen Sie sich das Video an: Vitiligo Prof Dr Karin Schallreuter zu Gast bei NDR (Januar 2020).

Loading...